Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Samstag, August 18, 2018

 

West Perth, Western Australia, 12. Februar 2018 - De Grey Mining Limited (ASX: DEG, FSE: DGD) (DEG oder das Unternehmen) berichtet, dass das Unternehmen am 9. Februar 2018 ein detailliertes Anteilsverkaufsabkommen („SSA“, Share Sale Agreement) zum Erwerb aller Aktien der Indee Gold Pty Ltd („Indee Gold“) vom derzeitigen Besitzer Northwest Non Ferrous Australian Mining Pty Ltd („NNAM“) unterzeichnet hat.


Die wichtigsten Punkte:


 De Grey avanciert ihre Entwicklungspläne für das Goldprojekt Pilbara durch Unterzeichnung eines Anteilsverkaufsabkommen zum Erwerb von Indee Gold.

 Wichtige Geschäftsbedingungen:


• Frist für die Abwicklung wird bis zum 24. Januar 2019 verlängert.

• Zahlung von 1,5 Millionen AUD bei Abschluss des Verkaufsabkommens.

• 13,4 Millionen AUD sind bei Abwicklung noch zahlbar einschließlich einer Eigenkapitalkomponente in Höhe von 3 Millionen AUD.

• Möglichkeit zur Verlängerung der Abwicklung um weitere 6 Monate (bis 24. Juli 2019) durch Leistung einer weiteren Anzahlung in Höhe von 700.000 AUD (von Abwicklungszahlung abziehbar).

 Akquisition von Indee Gold bietet dem Goldprojekt Pilbara:

• Eine weitere Ressource von 746.200 Unzen (insgesamt +1,2 Mio. Unzen).

• Über 385km2 an sehr aussichtsreichen Landflächen.

• Infrastruktur in Zusammenhang mit dem Bergbau einschließlich eines Camps für 20 Mann (erweiterbar).

• Konglomeratziele Loudens Patch, Steel Well und Jarret Well.

 Aktivitäten für Vormachbarkeitsstudie werden in den kommenden Monaten erweitert.


De Greys Chairman, Simon Lill, sagte:

"Anfang 2017 sicherte sich De Grey das Recht zur Bewertung des Entwicklungspotenzials durch Zusammenlegung der Assets Turner River und Indee Gold. Knapp 12 Monate nach signifikanten und erfolgreichen Explorationsaktivitäten sowie Scoping-Studien hat sich das Unternehmen entschieden, das Projekt Indee Gold zu erwerben.

Das Ziel der nächsten 12 Monate ist, detaillierte Machbarkeitsstudien zu avancieren und mit dem Genehmigungsprozess zur Entwicklung von Pilbaras nächstem Goldbergbaubetrieb zu beginnen.“

 

Der Abschluss des Abkommens bestätigt De Greys Entscheidung zur Akquisition von Indee Gold, was wesentlich für die Konsolidierung der Besitzverhältnisse am gesamten Goldprojekt Pilbara ist. Nach Abwicklung wird De Grey die sich weiter vergrößernden etablierten Goldressourcen von über 1,2 Millionen Unzen zu 100% besitzen.


Anteilsverkaufsabkommen – Akquisitionspreis

Gemäß des abgeschlossenen Anteilsverkaufsabkommen verbleibt der Preis der Akquisition wie laut anfänglicher Absichtserklärung, datiert den 24. Januar 2017 und bekannt gegeben in der Pressemitteilung vom 9. Februar 2017, bei insgesamt 15 Millionen AUD. Er umfasst die folgenden bis dato geleisteten Zahlungen oder Verbindlichkeiten:

• Anfängliche Exklusivitätsgebühr von 100.000 AUD (gezahlt im Januar 20170;

• Erste Anzahlung von 1,5 Millionen AUD (gezahlt bei Abschluss des SSA – 9. Februar 2018);

• 10,4 Millionen AUD zahlbar bei Abwicklung, geplant für den 24. Januar 2019;

• 3 Millionen AUD in Form von Gegenleistungsaktien (neue voll eingezahlte Stammaktien der De Grey). Die Aktien werden bei Abwicklung ausgegeben (das Unternehmen wird für die Ausgabe der Aktien an NNAM die Genehmigung der Aktionäre einholen); und

• De Grey hat das Recht zur Verlängerung der Abwicklung um 6 Monate bis zum 24. Juli 2019 durch Zahlung einer Verlängerungsanzahlung in Höhe von 700.000 AUD vor dem 24. Januar 2019, was die Barzahlung bei Abwicklung auf 9,7 Millionen AUD reduzieren würde.

Für weitere Einzelheiten der SSA-Konditionen siehe Pressemitteilung vom 30. Januar 2018 (einschließlich, die Abwicklung ist davon abhängig, dass De Grey die Genehmigung der Aktionäre für die Transaktion gemäß der Kotierungsvorschrift 11.1.2 erhält).

Abbildung 1. Goldprojekt Pilbara, Liegenschaften der Indee Gold in Blau und die sich zu 100% im Besitz der De Grey befindlichen Liegenschaften in Rot.

Projektbersicht 120218

 

Goldprojekt Pilbara

• Die sich zu 100% im Besitz von de Grey befindlichen Gold-Assets des Projekts Turner River und die Projekt-Assets der Indee Gold (von De Grey zu erwerben) zusammen mit den Joint-Venture-Landflächen im Süden der Indee-Landflächen. Die Akquisition des Projekts Indee Gold bildet einen wichtigen Eckpfeiler von De Greys Gesamtentwicklungsplan und bietet die zusätzlichen Ressourcen und kritische Masse, das Unternehmen in Richtung einer zukünftigen Goldproduktion zu avancieren.

• Über 1.300km2 sehr aussichtsreicher Landflächen einschließlich gewährter Bergbaupachtgebiete, signifikantes Potenzial entlang 160km vererzter regionaler Scherzonen und des jüngst identifizierten Goldkonglomeratpotenzials.

• Infrastruktur in Zusammenhang mit dem Bergbau einschließlich eines Camps für 20 Mann (erweiterbar auf 50 Zimmer) auf dem Goldprojekt Indee.

• Definierte mit JORC 2012 konforme Ressourcen von +1,2 Millionen Unzen, wobei ein großer Teil der in geringer Tiefe liegenden Ressourcen durch Bohrungen gut erkundet ist und in den Kategorien erkundet und angezeigt verzeichnet werden. Die tiefer lagernden Ressourcen sind im Allgemeinen in der Kategorie geschlussfolgert, siehe unten:


Gesamtressource (JORC 2012) 23,88 Mio. t mit 1,6 g/t Au (1.210.000 Unzen):

Erkundet u. Angezeigt (49%) 11,61 Mio. t mit 1,6 g/t Au (590.500 Unzen)
Oxid (38%) 9,51 Mio. t mit 1,5 g/t Au (459.600 Unzen)
Frisch (62%) 14,37 Mio. t mit 1,6 g/t Au (750.400 Unzen)

(Siehe Pressemitteilung „Erhöhung der Goldressourcen des Goldprojekts Pilbara um >20% auf über 1,2 Mio. Unzen“, datiert den 28. September 2017. Das Unternehmen bestätigt, dass es sich keiner neuen Information oder Daten bewusst ist, die die Information in dieser Pressemitteilung wesentlich beeinflussen und es gab keine wesentlichen Veränderungen).

• Seit De Greys Beteiligung ab Januar 2017 hat sich das Ressourcen Inventar von Indee Gold auf 746.200 Unzen einer mit JORC 2012 konformen Ressource mehr als verdoppelt durch Aufnahme aller früheren Bohrungen der Indee Gold und zusätzlicher von De Grey durchgeführten Bohrungen. Die aktuellen Ressourcen für beide Subprojekte sind unten angegeben und es ist von Bedeutung, das alle Lagerstätten zur Tiefe und viele Lagerstätten im Streichen offen sind.


Projekt Turner River 9,69 Mio. t mit 1,5 g/t Au (463.900 Unzen)

Projekt Indee Gold 14,19 Mio. t mit 1,6 g/t Au (746.200 Unzen)

• Ergebnisse einer positiven Scoping-Studie und weitere 200.000 Unzen an Ressourcen seit der Veröffentlichung der Ergebnisse der Scoping-Studie unterstützen den Übergang zu detaillierten Vormachbarkeitsstudien.

• Potenzial zur Entdeckung neuer Ressourcen innerhalb des ausgedehnten Liegenschaftspakets (>1.300km2) wird als hoch angesehen und schließt den neuen in Konglomerat vorkommenden Goldvererzungstyp ein, der erst vor Kurzem innerhalb des Projektgebiets von Indee Gold erkannt wurde.

 

Weitere Informationen über DEG finden Sie unter www.degreymining.com.au oder Sie kontaktieren:

 

De Grey Mining Ltd
Simon Lill (Executive Chairman) oder Andy Beckwith (Betriebsleiter)

Tel. +61-8-9381 4108
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Im deutschsprachigen Raum:


AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.axino.de


Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.