West Lakes, Südaustralien, 4. Dezember 2019 - Amani Gold Limited (ASX: ANL, FSE: B7BA) gibt bekannt, dass Amago am 28. November die erste Lieferung von ca. 6,77 kg Gold (Reinheitsgrad 78 %) vom Bergbau- und Edelsteinzentrum Geita (Tansania) an eine Affinerie in Hongkong durchgeführt hat (siehe Pressemitteilung vom11. November 2019).

 



Die Gesamtmenge des am 29. November in Hongkong affinierten Goldes betrug 5,08 kg (Reinheitsgrad 99,9999 %).

Die wichtigsten Punkte:

• Amani Gold Limited („Amani“) führt mittels Amago Trading Limited („Amago“) ihre erste Goldlieferung von Geita (Tansania) an eine Affinerie in Hongkong durch.

• Das in Hongkong affinierte Gold hatte ein Gewicht von insgesamt 5,08 kg (Reinheitsgrad 99,9999 %).

• Amago ist ein Joint Venture zwischen Amani (60 %) und einem Konsortium lokaler Bergbaubranchenexperten (40 % „Konsortium“).

• Die Goldhandelslizenz befindet sich im Geita-Bezirk, dem Bergbau- und Edelsteinzentrum im Nordwesten Tansanias und ist die erste internationale Goldbörse in Tansania. 40 % des gesamten in Tansania geförderten Goldes stammt aus dem Abbau im Geita-Bezirk.

• Die Goldhandelslizenz erlaubt Amago, Gold zu kaufen, zu verkaufen oder damit zu handeln, was laut Erwartungen zu einer Einnahmequelle für Amani führen wird. 

Amani erwarb eine Goldhandelslizenz in Geita, Tansania, über eine 60%ige Beteiligung an Amago Trading Limited („Amago“). Die Goldhandelslizenz Nr. DL013/GTA/2019-2020 wurde Amago vom Ministry of Minerals Mining Commission (Bergbauministerium) der Vereinigten Republik Tansania erteilt.

Amago ist ein Joint Venture zwischen Amani (über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Amani Minerals (HK) Limited) und einem Konsortium lokaler Bergbaubranchenexperten (40 % „Konsortium“). Als Voraussetzung für die Gewährung der Handelslizenz hat Amago im Bergbauzentrum ein Büro eröffnet.

Die inländischen Mitglieder des Amago-Joint Ventures waren maßgeblich am Erhalt der Goldhandelslizenz beteiligt und bezogen die 6,77 kg Gold (Reinheitsgrad 78 %) von kleinen Produzenten in der Region Geita. Das Gold wurde zunächst im Bergbauzentrum Geita verarbeitet (siehe Fotos 1 und 2) und zur endgültigen Affinierung und zum Verkauf sicher nach Hongkong transportiert (siehe Fotos 3 und 4).


Foto 1 041219                   Foto 3 041219
Foto 1. Gold vor der Verarbeitung in                   Foto 3. Affinieren des Goldes in Hongkong
der Affinerie im Bergbau- und Edelstein-
zentrum Geita (Büro Amago, Tansania)


Foto 2 041219                Foto 4 041219
Foto 2. Goldbarren (6,77 kg, Reinheits-           Foto 4. Goldbarren (5,08 kg, Reinheitsgrad
grad 78 %) nach Verarbeitung im                     99,9999 %) nach Affinieren in der Affinerie
Bergbau- und Edelsteinzentrum                       in Hongkong
Geita (Büro Amago, Tansania)


Amago erhielt die Zahlung für das Gold von der Goldaffinerie in Hongkong am selben Tag, an dem es verarbeitet wurde (29. November 2019).

Gold- und Mineralienhandelszentren in Tansania

Tansania hat im goldreichen Geita-Bezirk im Nordwesten des Landes sein erstes internationales Handelszentrum für Mineralien eröffnet und bietet Einkäufern, Bergleuten, Regierungsstellen, Banken und Händlern ein One-Stop-Zentrum. Tansania ist der viertgrößte Goldproduzent in Afrika und 40 % des gesamten in Tansania geförderten Goldes stammt aus dem Abbau im Geita-Bezirk. Von lokalen Bergleuten handwerklich betriebene Abbaustätten produzieren in Tansania ungefähr 20 Tonnen Gold pro Jahr und bis zu 90 % davon wird illegal weiterverkauft. Die Mineralienhandelszentren werden den Bergleuten den Zugang zu formellen und staatlich regulierten Märkten ermöglichen. Dieser Schritt folgt ähnlichen Regierungseinrichtungen in Botswana und Südafrika.

Es wird erwartet, dass das Mineralienhandelszentrum des Geita-Bezirks sowohl einheimische als auch ausländische Goldhändler anzieht. Es ist als ein Modell für andere regionale Edelmetallhandelszentren konzipiert, um gegen illegalen Handel mit Gold und Edelmetallen vorzugehen.

Die Entwicklung des Zentrums in Geita steht im Einklang mit Präsident John Magufulis jüngster Richtlinie, mit der sichergestellt werden soll, dass Tansania im internationalen Goldgeschäft eine Führungsrolle einnimmt. Es wird erwartet, dass der internationale Goldbarrenmarkt die Einnahmen der kleinen Bergbaubetriebe aus dem Goldabbau steigern und die staatlichen Einnahmen maximieren wird. Nach Aufzeichnungen der Federation of Miners Association von Tansania (FEMATA) gibt es in Tansania mehr als sechs Millionen Bergleute, die einen Kleinabbau betreiben. Im Jahr 2018 wurde Gold im Wert von über 1,54 Milliarden USD exportiert.

Amanis Managing Director, Jacky Chan, kommentierte: „Amani ist sehr zufrieden damit, dass wir unsere allererste Goldlieferung nach Hongkong durchgeführt haben. Die Vorbereitungen für diesen Handel dauerten fast 8 Monate und er ist ein Beweis für die Durchführbarkeit. Das Gold wurde von kleinen Produzenten aus der Region Geita in Tansania bezogen. Unser Plan ist es, den Umfang und die Häufigkeit der Lieferungen so schnell wie möglich zu erhöhen.“ 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Herrn Grant Thomas
Executive Direktor
Tel. +61-437-553 531
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Or visit www.amanigold.com

Im deutschsprachigen Raum: 

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.axino.de


Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen. 

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Harte Gold vermeldet erfolgreichen Neustart der Mi

Um die Gesundheit seiner Belegschaft zu schützen, hatte Harte Gold den Betrieb seiner Sugar Zone Mine im kanadischen Ontario im zweiten Quartal eingestellt. Inzwischen wurden

Metallic Minerals - das Geld zum Durchstarten ist

Für jeden Explorer ist der Zugang zum Kapitalmarkt mindestens ebenso bedeutsam wie die Qualität der eigenen Liegenschaften. Das gilt auch für das in der kanadischen Yukon-Prov

De Grey Mining bestätigt auf Aquila Gold in 400 Me

Es hatte sich bereits angedeutet, dass De Grey Mining kurz davorsteht, die auf der Aquila-Lagerstätte des Hemi-Goldprojekts nachgewiesene Goldmineralisation deutlich zu erhöhe

AXINO Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung