In China führt Sonoro Metals bereits seit dem letzten Jahr Gespräche mit potentiellen Investoren. Inhalt dieser Gespräche sind die Finanzierung des von Sonoro geplanten Pilotprojekts Cerro Caliche und eine mögliche Beteiligung der chinesischen Investoren. Daneben werden Fragen zu Details der Planung, Aspekten der Kontrolle und des Beschaffungswesens sowie der Ausführung der Bau- und Montagearbeiten erörtert.

 Um diese Gespräche fortzuführen, beabsichtigen Sonoros Chairman John Darch und Neil Maedel, der Finanzvorstand des Unternehmens, in Kürze wieder nach Beijing zu reisen. Es ist geplant, am 16. Februar nach Beijing zu reisen und dort sowie in der benachbarten Hafenstadt Tianjin an einer Reihe von Treffen mit möglichen Investoren teilzunehmen. Damit werden die Kontakte fortgeführt und ausgebaut, die bereits während der Reisen im Juli und Oktober 2019 geknüpft worden sind.

Vorbereitet werden die Gespräche von Dr. Wei Qian. Er ist Gründer und Gesellschafter von New Tigers Technologies. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Suzhou in der Jiangsu Provinz. Innerhalb der letzten zehn Jahre haben zwei der vier Investoren, mit denen Sonoro Metals derzeit in Verhandlungen steht, bereits Bergbauprojekte finanziert, die ihnen von New Tigers Technologies vorgestellt worden waren.

Im Anschluss an die im Herbst durchgeführten Gespräche war eine Absichtserklärung unterzeichnet worden. Sie umfasste Aspekte der Projektfinanzierung sowie EPC-Dienstleistungen für die Entwicklung und den Betrieb des Cerro Caliche Pilotprojekts. Derzeit werden drei weitere Absichtserklärungen verhandelt. Das Sonoro-Management erwartet, dass sie im kommenden Monat unterzeichnet werden können. Dazu bedarf es aber noch des Abschlusses aller technischen Überprüfungen.

An dieser Stelle könnte aber das in China kursierende Coronavirus Sonoro Metals einen Strich durch die Rechnung machen, denn aufgrund der strikten Maßnahmen der Regierung in Beijing sind die Reisemöglichkeiten im Inland derzeit stark eingeschränkt. Die Bevölkerung ist aufgerufen, die eigene Wohnung nicht zu verlassen, und Unternehmen sollen ihre Mitarbeiter dazu anhalten, von zuhause aus zu arbeiten.

Sollten diese Einschränkungen auch zur Monatsmitte noch anhalten, könnte dies dazu führen, dass die geplanten Treffen nicht stattfinden können und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden müssten. In diesem Fall würde die für den 16. Februar geplante Reise von Chairman John Darch und Finanzvorstand Neil Maedel kurzfristig abgesagt werden. Die Gespräche mit den Investoren würden in diesem Fall von Dr. Wei Qian weitergeführt, bis die Reisebeschränkungen aufgehoben worden sind und die Sonoro Vorstände wieder nach China einreisen können.

Fazit

Dass Sonoros Pläne durch das in China kursierende Coronavirus beeinträchtigt werden könnten, ist gewiss ärgerlich. Doch eine schwerwiegende Beeinträchtigung der Pläne dürfte sich auch durch eine mögliche Verzögerung nicht ergeben. Viel wichtiger für die investierten Anleger ist, dass die Gespräche mit den Investoren mit Nachdruck fortgesetzt werden und schon bald weitere Absichtserklärungen unterzeichnet werden könnten.

Link zur englischen Pressemitteilung

https://sonorometals.com/news/sonoro-continues-discussions-with-china-based-epc-companies-and-potential-equity-investors/


Gebiets und Minenuebersicht 01 2019

 

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.stocks-to-perform.com zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Sonoro Metals Corp. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

First Graphene schließt Lieferabkommen mit planarT

Das ging schnell und diese Schnelligkeit hat auch die Beteiligten angenehm überrascht. Doch wie Ray Gibbs, der Chairman von planarTECH, mitteilte, sind für die neuen Testprodu

Nova Minerals findet Gold bis in 542 Meter Tiefe

Diese Erkundungsbohrung auf dem Teilziel Oxide-Korbel war ein voller Erfolg in zweierlei Hinsicht.

Group Ten Metals profitiert vom Platin-Palladium-M

Der Explorer hat einen sehr bekannten Nachbarn. Für 2,2 Mrd. USD gingen 2017 die weltweit hochgradigsten Platinminen Stillwater und East Boulder an Sibanye Stillwater über.

AXINO Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung