Zum Ende der letzten Woche gab Sonoro Metals seinen Aktionären einen Ausblick auf die weiteren Explorationsaktivitäten auf dem Cerro Caliche-Projekt in Mexiko.

 

Hier soll in Kürze ein umfangreiches Bohrprogramm gestartet werden. Es sieht in Phase 1 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 6.000 Metern vor. Sie sollen insgesamt 20 Ziele antesten.

Elf dieser Ziele wurden bereits durch den Bohrplan festgelegt. Sie leiten sich aus den bisherigen Explorationsergebnissen ab. Von den verbleibenden neun Bohrungen sind sieben im Bohrplan bereits vorläufig fixiert, die verbleibenden beiden Bohrlöcher werden kurzfristig aufgrund der neuen Bohrergebnisse bestimmt. Zu einem späteren Zeitpunkt werden die weiteren Phasen des Explorationsprogramms gestartet werden. Sie alle sind Teil eines auf insgesamt 50.000 Meter Länge ausgelegten Bohrprogramms.

Die Genehmigungen für die ersten Bohrungen liegen inzwischen vor. Noch nicht abgeschlossen ist die Finanzierung des Projekts. Hierzu laufen im Hintergrund bereits Gespräche mit verschiedenen Parteien über die Struktur und die Höhe der Finanzierung. Sonoros Management schätzt, dass die geplanten Bohrungen etwa drei Wochen nach dem erfolgreichen Abschluss der Finanzierungsrunden gestartet werden können.

Bisher wurden auf dem Cerro Caliche-Projekt vor allem die oberflächennahen Zonen mit Bohrungen untersucht. Ihre Ergebnisse deuteten an, dass sich die flache, goldhaltige epithermische Mineralisierung nicht nur zur Tiefe hin fortsetzen könnte, sondern dort auch eine höhergradige Mineralisierung angetroffen werden könnte. Diese These soll durch das neue Bohrprogramm bestätigt werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf jenen Gebieten, in denen sich der Gesteinstyp von Quarzit zu kreidezeitlichem Andesit-Wirtsgestein ändert.

Besonders interessant ist die Frage, ob es geologische Ähnlichkeiten zu der neun Kilometer weiter südlich gelegenen Mercedes-Mine gibt. Dort wurden in größeren Tiefen Erze mit einem Goldgehalt zwischen drei und sechs Gramm pro Tonne entdeckt. Zusätzlich weisen diese Zonen auch noch Silbergehalte von bis zu 100 Gramm pro Tonne auf.

Da geologische Trends eine große Kontinuität aufweisen, ist es richtig und ausgesprochen sinnvoll, dass Sonoro dieser Frage in einem großen Bohrprogramm nachgeht. Dennoch kann natürlich zum gegenwärtigen Zeitpunkt niemand die Gewähr dafür übernehmen, dass tatsächlich Vererzungen entdeckt werden, die jenen der Mercedes-Mine im Süden entsprechen.

Für die erste Phase des großen Bohrprogramms wird ein Zeitraum von fünf Monaten veranschlagt. Zeitgleich wird das Unternehmen die begonnenen, aber durch den Ausbruch von Covid 19 unterbrochenen, Gespräche mit den Partnern in China zur Finanzierung und Entwicklung des geplanten Pilotbetriebs Cerro Caliche Heap Leach (HLPO) fortsetzen. Die Reisebeschränkungen der jüngeren Vergangenheit haben das Projekt verzögert, nicht jedoch zum Scheitern gebracht. Mit seinen Partnern entwickelt Sonoro auch alternative Pläne, die dann zum Tragen kommen sollen, wenn die Reisebeschränkungen und andere auf Covid 19 beruhende Einschränkungen auch weiterhin einen normalen Fortgang des Projekts verhindern sollten.

Fazit

Mit dem neuen Bohrprogramm und den laufenden Gesprächen über die Finanzierung und Implementierung der Heap Leach-Anlage legt Sonoro derzeit die Voraussetzungen für ein ausgesprochen erfolgreiches zweites Halbjahr. Können die Gespräche mit den Partnern in China zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden, wird die Firma einen großen Sprung nach vorne machen. Fördert die Exploration analog zur Mercedes-Mine auch auf Cerro Caliche eine höhere Mineralisierung in der Tiefe zutage, dürfte das Unternehmen Ende des Jahres auf einem neuen Level stehen und kaum wiederzuerkennen sein.

Link zur englischen Pressemitteilung

https://sonorometals.com/news/sonoro-drilling-targeting-high-grade-epithermal-gold-mineralization-at-cerro-caliche/


Gebiets und Minenuebersicht 01 2019

 

Risikohinweis

Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.stocks-to-perform.com zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der Sonoro Metals Corp. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Group Ten Metals steigert Platzierung auf 4,5 Mio.

Group Ten Metals Inc. (“Group Ten” or the “Company”) (TSX.V:PGE; OTCQB:PGEZF; FSE:5D32) is pleased to announce an increase to the size of the previously announced non-brokered

Classic Minerals erbohrt auf Kat Gap bis 304 g/t G

Das Jahr 2020 war für Classic Minerals im Januar und Februar zunächst gut angelaufen, denn auf dem Forrestania Gold Projekt konnte das aktuelle Bohrprogramm wie geplant fortge

De Grey Mining meldet spitze Gold-Ausbringungsrate

Es bedarf mehrerer Voraussetzungen, damit aus einer Lagerstätte eines Tages eine mit Gewinn produzierende Goldmine werden kann. Das Vorhandensein eines ausreichend großen und

AXINO Newsletter

Wir haben in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 IONOS SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung