Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Samstag 20 Juli 2019

President & CEO Kenneth MacLeod gab auf dem Metals Investor Forum dem Herausgeber von The Mining Speculator ein interessantes Interview.

Er erzählte kurz die Geschichte über einen früheren strategischen Projektverkauf an Agnico, der Sonoro in die finanzielle Lage versetzt hat, neue, ebenfalls startegisch gut gelegene Projekte, wie Cerro Caliche, zu kaufen, und dort auch zu bohren. 

Inmitten von profitabel produzierenden Goldminen namhafter Minengesellschaften, wie Agnico und Goldcorp, begann man nun ein 10.000 Meter umfassendes Bohrprogramm auf Cerro Caliche, das Anfang 2019 beendet sein soll, und dann mit Definition einer offiziellen Goldressource nach modernen Explorationsmethoden beginnen kann. Schon das umfassende bestehende Datenmaterial deutet an, das die Exploration dort keine bloße Frage von Gold, sondern die Suche nach viel Gold sein wird.

Mit Boardmitglied Melvin Herdrick steigt die Wahrscheinlichkeit daraus ein Superprojekt zu entwickeln.

 

Kommentar schreiben

Ähnliche Videos