Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Mittwoch 21 August 2019

Tiger Resources sichert Finanzierung in Höhe von 13,2 Mio. USD

 

Perth, Western Australia, 1. Mai 2019 - Tiger Resources Limited (ASX: TGS, FSE: RH8) gibt bekannt, dass das Unternehmen bei seiner Gruppe von erstrangigen Kreditgebern (erstrangige Kreditgeber) eine Finanzierungsfazilität gesichert hat, die dem Unternehmen die Inanspruchnahme von bis zu 13,2 Mio. USD erlaubt (Finanzierungsfazilität). Die neue Finanzierungsfazilität bietet eine wichtige Übergangsfinanzierung zur Unterstützung der laufenden Geschäftsbetriebe des Unternehmens. Ferner erlaubt diese Finanzierung dem Unternehmen die Verfolgung von Initiativen, die zur Verbesserung der betrieblichen und finanziellen Leistung seiner Kipoi-Kupferproduktion in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) konzipiert wurden einschließlich der für eine längerfristige Produktionsverbesserung und Gläubigermanagement wesentliche Erhöhung der Kapitalmittel.

Im Einvernehmen mit seinen Beratern hat Tiger Gespräche über eine Umstrukturierung der aktuellen Verschuldung des Unternehmens mit seinen erstrangigen Kreditgebern begonnen und entwickelt zurzeit alle kommerziellen Möglichkeiten im Interesse seiner Aktionäre und anderer Stakeholder. Während die Gespräche im Gange sind, gibt es keine Garantie für eine akzeptable Einigung. Sollten die Gespräche erfolgreich sein, wird es dann eine weitere Pressemitteilung geben.

In Verbindung mit der Finanzierungsfazilität hat das Unternehmen einer Verlängerung und Änderung des am 5. Oktober 2018 bekannt gegebenen zweiten Stundungsabkommens mit seinen Kreditgebern zugestimmt. Das zweite Stundungsabkommen bietet dem Unternehmen eine Plattform zum Einsatz seiner besten Bemühungen für eine Erleichterung der Investitionen in das Unternehmen, um seine Bilanz umzustrukturieren und das Unternehmen zu rekapitalisieren.

Die Finanzierungsfazilität und das zweite Stundungsabkommen demonstrieren die fortlaufende Unterstützung des Unternehmens durch die Kreditgeber. Die Kreditgeber haben sich bereit erklärt, weiterhin auf die Rückzahlung der Kapitalsumme zu verzichten und die Zinsen auf ihre bestehenden besicherten Darlehensfazilitäten bis zum 30. Mai 2020 zu aktivieren (vorbehaltlich der Konditionen und bestimmter Zusagen).

 

Die wesentlichen Konditionen der Finanzierungsfazilität und des Stundungsabkommens sind unten im Anhang A bzw. B aufgeführt.

 

Das Unternehmen ist weiterhin freiwillig vom Handel an der ASX ausgesetzt, während es sich mit seinem mittelfristigen Finanzierungsbedarf befasst.

Das Unternehmen wird die Aktionäre über den Fortschritt dieses Prozesses auf dem Laufenden halten.



Anhang A - wesentlichen Konditionen der Finanzierungsfazilität

Betrag:                                    13,200 Mio. USD

Kreditgeber:                Taurus Mining Finance Fund L.P. (TMFF)

Sicherheit:                   super-vorrangig allen bestehenden Schulden

Laufzeit:                      bis zum 18. Juli 2020, sofern nicht vorzeitig gekündigt.

Rückzahlung:              endfällige Anleihe bei Fristablauf oder früher nach Rückzahlung, die durch eine Transaktion veranlasst wird, die laut Definition in groben Zügen folgendes einschließt:

  • Eine Übernahme von Tiger,
  • Verkauf des Kupferprojekts Kipoi,
  • Zusätzliche Investition in oder Finanzierung für Tiger

Zinsen:                        8 % pro Jahr, zahlbar in bar nach Ende der Laufzeit oder bei Rückzahlung der Fazilität.

Control Event Fee:      25 % der Kapitalsumme und aufgelaufener Zinsen zahlbar bei Abschluss einer Transaktion.

Vorabzahlung:             2,5 % der gesamten Finanzierungsfazilität, zahlbar in Barmitteln.

Royalty:                       1-prozentige Bruttoeinnahmenabgabe auf Liegenschaft Lupoto.

Auszahlung:                vorbehaltlich in Übereinstimmung mit einem vereinbarten Budget, das von TMFF genehmigt wurde und Vorlage des Verwendungszwecks der Erlöse aus jeder Auszahlung und aktualisierter Cashflow-Prognosen.

Aufschiebende

Bedingungen:              Verschiedene, deren Art für solche Fazilitäten erwartet wird.

 

Anhang B – wesentliche Konditionen des Stundungsabkommens

Parteien:                                 Unternehmen in Verbindung mit Taurus Funds Management und International Finance Corporation und Resource Capital Fund VI L.P.

Stundungszeitraum:               vorbehaltlich der Konditionen und bestimmter Zusagen bis zum 31. Mai 2020

Stundung:                               während des Stundungszeitraums können die Kreditgeber gemäß ihrer bestehenden besicherten Kreditlinie nicht von den Rechten zur Durchsetzung hinsichtlich bestimmter Zahlungsausfälle Gebrauch machen.

Kapitalisierung der Zinsen:     gemäß der bestehenden besicherten Kreditlinie können die während des Stundungszeitraums zu zahlenden Zinsen kapitalisiert werden, wenn sie nicht bei Fälligkeit gezahlt werden. In diesem Fall erhalten die Kreditgeber Anspruch auf eine Entschädigung in Form von Aktien der Tiger Resources (diese Aktienzahl wird gemäß dem vernünftigen Ermessen der Parteien festgelegt).

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Internetseiten des Unternehmens, oder wenden sich bitte an:


David Frances
Chairman

Tel: +61-8-6188 2000
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.